Mit Preissuchmaschinen günstige Preise finden

Mit Preissuchmaschinen günstige Preise finden

Hier also die Fortsetzung von Teil1. Im ersten Teil ging es um ebay. Hier wird der Schwerpunkt auf Online Shops gelegt. Diese alle zu kennen ist natürlich unmöglich. Preissuchmaschinen bieten da eine gute Möglichkeit, tausende von verschiedenen Online Shops mit einer Suche abzufragen. Praktischerweise werden die Suchergebnisse meist schon nach Preis sortiert und man erhält so auf einem Blick die günstigsten Angebote. Zu bedenken ist allerdings, das natürlich nur diejenigen Online Shops abgefragt werden, die ihr Sortiment auch in dem aktuell genutzten Preisvergleich listen lassen. Die Artikel eines Online Shops werden erst aufgeführt, wenn sich der Händler dort registriert hat und seine Produktdaten regelmäßig an den Preisvergleichsdienst überträgt (oder der Preisvergleichsdienst die Daten direkt aus dem Shop abruft). Unter Umständen sind die Daten also nicht ganz aktuell – da bitte unbedingt den angepriesenen Preis vor dem Kauf mit dem tatsächlichem vergleichen. Die Produktdaten können auch aus Afiliateprogrammen stammen. Der Preisvergleichsbetreiber erhält dann entweder pro Klick oder Sale eine Provision für die Besuchervermittlung. Woher die Produktdaten auch stammen – es ist nicht sichergestellt, das man tatsächlich den günstigsten Preis gefunden hat. Diesen Umstand berücksichtigen einige Preisvergleichsdienste, die nicht die einzelnen Shops abfragen, sondern verschiedene Preisvergleichsdienste auf einmal. So ist eine größere Reichweite gewährleistet. Unter http://meta-preisvergleich.de/ findet man z. B. solch einen Dienst. An späterer Stelle werde ich mal eine kleine Liste von Preisvergleichsseiten zusammenstellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *