Tunnel und Plugs

Tunnel und Plugs online kaufen

Der Trend der geweiteten Ohrlöcher setzt seinen Siegeszug kontinuierlich fort. Sah man früher meist nur Menschen aus Subkulturen mit Tunnel und Plugs in den Ohren, so tragen heute viele Menschen jeden Stils diesen extravaganten Schmuck.

Der Ursprung von geweiteten Piercings

Eigentlich stammt das Dehnen von Piercings aus Traditionen indigener Naturvölker, die diese Körpermodifikation dazu nutzen, sich optisch von anderen Stämmen abzugrenzen oder ihre Stellung in der Hierarchie auszudrücken. Das Piercen fungiert oft auch als Initiationsritus der Kinder in den Kreis der Erwachsenen. Beispiele für solche Urvölker mit geweiteten Piercings sind die Zoé-Indianer mit ihren Lippenpflöcken, die Matis mit gedehnten Ohrlöchern, die Apatani mit geweiteten Nasenpiercings u.v.m. In den neunziger Jahren schwappte diese Art der Body Modification auch auf westliche Kulturen über und eroberte dort zunächst die Piercing- und Tattoo-Szene, bis sie letztlich auch den Mainstream erreichte.

Moderne Tunnel, Plugs und Dehner

Die Naturvölker nutzen für die Herstellung ihres Schmucks selbstverständlich das, was die Natur ihnen zur Verfügung stellt. So fertigen sie ihre Piercings meist aus Knochen, aber auch Horn und Holz kommen zum Einsatz. Tunnel und Plugs aus diesen Materialien bekommt man heute ebenfalls in unseren Kulturkreisen zu kaufen, daneben stehen viele weitere Möglichkeiten wie Stahl, Acryl, Silikon, Glas, Stein und Titan zur Verfügung. In allen Farben, mit Mustern, Motiven, Glitzersteinen u.v.m. gibt es damit für jeden Geschmack und Stil das richtige Schmuckstück. Selbst wenn man sein Ohrloch gar nicht dehnen möchte, kann man mit Fake Plugs zumindest so aussehen, als würde man echte Plugs tragen. Und sogar wenn man seine gedehnten Ohrlöcher einmal verstecken muss, z.B. bei einem Vorstellungsgespräch, gibt es dafür hautfarbene Hider Plugs.

Tunnel und Plugs kaufen

Tunnel, Plugs und Dehnwerkzeuge sind nicht einfach in jedem Schmuckladen erhältlich. Man bekommt sie entweder beim Piercer oder online. Jedoch haben Piercer in ihrem Studio oft nur eine sehr begrenzte Auswahl und müssen besondere Stücke erst bestellen. Eine schier riesige Auswahl gibt es hingegen in Online Shops für Tunnel und Plugs wie z.B. dem Shimo Shop. Gleich online zu bestellen geht dann letztendlich sogar schneller und bequemer, als wenn man den beim Piercer bestellten Schmuck dort erst wieder abholen muss.

 

Weitere interessante Links zum Thema:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *